Unsere Generalversammlung vom 24.03.2017

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Manfred Heger und der Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit der Versammlung, gedachten die anwesenden Vereinsmitglieder gemeinsam des 2016 verstorbenen Ehrenmitglieds, Gerhard Buchleither. Der offizielle Teil wurde nun unterbrochen für ein gemeinsames zünftiges Vesper, das von Hans, Thilo und Team vorbereitet worden war.

Mit einem Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr begann Manfred Heger dem Bericht des 1. Vorsitzenden. Die Harmonika-Freunde haben wieder zahlreiche Beiträge zum kulturellen Leben in Linkenheim-Hochstetten geleistet, vom Jugendkonzert in ihren Räumen, über das große Akkordeonissimo - Konzert „Zirkus im Bürgerhaus“ bis hin zum Advendsmarkt auf dem Linkenheimer Rathausplatz. Weitere High-Lights waren im Juni unser HFL-Bistro beim Event am Ring bei Maria Buytaert, unser Scheunenfest im September bei Rüdiger Roth und unser Ehrenabend mit Ehrenmitgliedertreffen im November.

Auch in 2017 dürfen sich die Mitglieder und Freunde des Vereins auf zahlreiche musikalische und außermusikalische Höhepunkte freuen. Im Zuge der Kooperation mit dem Harmonika-Spielring 1962 e.V. Eggenstein-Leopoldshafen wird unser Orchester am 14.05. ein Muttertagskonzert im HSL-Heim in Leopoldshafen geben. Beliebte Melodien, nicht nur für Mütter, stehen auf dem Programm. Der Verein wird   am 08. und 09. Juli am Linkenheim Dorffest teilnehmen und mit leckeren Bratwurst-Spezialitäten und dem köstlichen, vegetarischen mediterranen Teller aufwarten. Am 22. Oktober findet wieder unser großes Akkordeonissimo-Konzert im Bürgerhaus statt. Ein bunt gemischtes Musikprogramm ist in Vorbereitung mit beliebten Melodien aus Operette und Film, Jazz, Pop und Rock.

Manfred Heger informierte die Versammlung über den Abschluss eines Erbbaurechtsvertrags mit der Gemeinde Linkenheim-Hochstetten zur Übernahme des bebauten Grundstücks Bahnhofstr. 39a. Mit einer anschaulichen Präsentation erläuterte er die bisherigen Planungen der Umbaumaßnahmen.

Es folgten die Berichte der Orchesterleiter. Michaela Petri verlas den Bericht des Dirigenten Hubert Bürkle, der nicht persönlich anwesend sein konnte. Er beschrieb seine Arbeit im Jugend- und Erwachsenen-Orchester sowie mit den Melodica-Matrosen im Zuge der Kooperation Schule-Verein mit der GWRS Linkenheim. Kurt Heuser gab Einblicke in die Probenarbeit, die Auftritte und die geselligen Stunden des Seniorenorchesters.

Der Bericht unserer Musikschulleiterin, Conny Heger fiel sehr positiv aus. Die Schülerzahlen wachsen stetig. Die Qualität der Musikausbildung und die Motivation der Lehrer sind vorbildlich. Hervorgehoben wurde, dass die Musikschule bereits mehrfach erfolgreich ein Projekt "Musizierkreis der leisen Klänge" für Menschen Ü 50, Senioren und Junggebliebene angeboten und durchgeführt hat. Unser jährlicher „Tag der offenen Tür“, der wieder am 25. Juni 2017 stattfindet, hat sich mittlerweile als beliebte Veranstaltung bei musikinteressierten Eltern und Kindern etabliert mit Vorstellung aller Instrumente, Unterrichte und der Orchesterarbeit.

Die Jugendleiterin Claudia Schelling berichtete über die außermusikalischen Aktivitäten der Jugend 2016. Auch für 2017 werden wieder einige Events für die Kinder und Jugendlichen der Musikschule und des Vereins geplant, eine Hitliste wurde bereits aufgestellt.

Martina Strasser, unsere Schatzmeisterin erläuterte die guten, soliden betriebswirtschaftlichen Zahlen des Vereins. Dies bestätigte auch die Kassenprüferin Michaela Petri, die die Entlastung der Schatzmeisterin und der gesamten Verwaltung beantragte. Sie wurde von der Versammlung einstimmig erteilt.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden alle bisherigen Verwaltungsmitglieder sowie die Kassenprüferinnen in ihre Ämter wiedergewählt.

Hier geht es zu den Fotos

Der 1. Vorsitzende Manfred Heger bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für die Wiederwahl und gratulierte den gewählten alten und neuen Verwaltungsmitgliedern recht herzlich.

Die vorgeschlagene Neufestsetzung der Mitgliedsbeiträge ab 2017 wurde von der Versammlung einstimmig beschlossen.

Beim letzten Tagesordnungspunkt „Sonstiges und allgemeine Diskussion“ konnten die Fragen der Versammlungsteilnehmer umfassend beantwortet werden.

Danach beschloss Manfred Heger die Versammlung und leitete zu einem gemütlichen Abend im Kreise der Harmonika-Freunde über.

 
FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS FeedPinterest
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok